योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः॥२॥ YOGA ENTSPANNUNG MEDITATION
योगश्चित्तवृत्तिनिरोधः॥२॥YOGA    ENTSPANNUNG    MEDITATION
zertifikat_ZPP.pdf
PDF-Dokument [144.2 KB]

Persönliches: Sonja Winter

  • Jahrgang 1964

  • verheiratet

  • 1 Tochter

Tätigkeiten:

 

  • Yoga praktizierend seit 1983
  • Yogalehrerin BDY/EYU seit 1995
  • Ausbilderin für Yogalehrende seit 2010 gemeinsam mit
    Ruth E. Roth, Wünricht
  • viele Jahre ehrenamtliche Vorstandstätigkeit im Yogazentrum Nürnberg
  • regelmässige Fort- und Weiterbildungen in Yoga und Meditation
  • 2013-2015 2jährige Weiterbildung in Yoga und Psychotherapie
  • psychotherapeutische Fortbildung bei Dr. Rolf Grigat
  • tanztherapeutische Ausbildung bei CITA, München
  • Human- und Prozesscoach nach der Streitberg-Methode Werner Bauer
  • Yogaunterrichtend seit 1993 für folgende Einrichtungen:
     Yogazentrum Nürnberg e.V.
     Bildungszentrum Nürnberg
     Deutsche Telekom 
     AOK Nürnberg
     Volkshochschule Höchstadt a. d. Aisch

 

Yogaunterricht:

 

Ich unterrichte in der Tradition Sri T. Krishnamacharya und T.K.S. Desikachar (Chennai in Indien). Hier orientiert sich die Yogapraxis an den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Übenden. Ein wesentlicher Aspekt ist dabei der schrittweise und sinnvolle Aufbau einer Übungsstunde.

Durch dynamische und statische Körperhaltungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Tiefenentspannung und Meditation (Dhyana) entstehen Beweglichkeit, Kraft, Gelassenheit und Bewusstheit, so dass sich körperlich-seelisch-geistige Fähigkeiten natürlich entfalten können.

 

Die Yogaübungen werden von sanften dynamischen Bewegungen bis hin zu kraftvolleren Asanas aufgebaut. Das bewusste Atmen steht dabei im Mittelpunkt und ist die Verbindung zu unserem Wesenskern und dem Gewahrsein im "Hier und Jetzt".

 

Auch Yogaphilosophie und verschiedene spirituelle Texte wirken unterstützend, um die Erfahrungen und Erkenntnisse durch das Yogaüben auch in den Alltag zu integrieren. Die Entwicklung eines wachen Bewusstseins und die Wahrnehmung innerer Prozesse tragen insgesamt zur Persönlichkeitsentwicklung bei.
 
Ich gebe Gruppen- und Einzelunterricht und bin über die Zentrale Prüfstelle Prävention von den Krankenkassen anerkannt (d. h. für meine Yogakurse  gibt es von den gesetzlichen Krankenkassen einen Zuschuss).

   


Anerkennung über die Zentrale Prüfstelle für Prävention:

Meine Yogakurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst!

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Sonja Winter